0

Ihr Warenkorb ist leer

ESSEN & TRINKEN – DIESE SPEZIALITÄTEN SOLLTEST DU AUF JEDEN FALL PROBIEREN

Januar 20, 2021 3 min read

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. So kann man sich auch kulinarisch direkt in Alaska verlieben. Wer in den Urlaub fährt, sollte auf jeden Fall die Spezialitäten des Landes probieren. Essen & Trinken sind Teil der Kultur eines Landes.

So hat auch Alaska leckere und vor allem einzigartige Spezialitäten zu bieten, die Sie unbedingt probieren sollten, wenn Sie eine Reise in den nördlichsten Bundesstaat der USA unternehmen.

Essen & Trinken – Diese Spezialitäten solltest du auf jeden Fall probieren

Wer nach Alaska reist, reist in einen Bundesstaat der USA. Daher stellt sich die Frage, ob in Alaska auch Burger und Fast Food Einzug gehalten haben. Bestimmt kann man auch solches Essen bekommen, jedoch gibt es einige typische Spezialitäten, die das Land und die Kultur prägen. Auf jeden Fall sollten Sie diese probieren, wenn Sie eine Reise in den Norden der Welt unternehmen.

Die Kulinarik Alaskas ist geprägt von den Tieren, die dort ansässig sind. Das heißt Wildfleisch und Fisch finden hier einen Platz auf der Speisekarte. In einem Land mit extremen Klimabedingungen ist Landwirtschaft kein leichtes Thema. Besonders während der Sommermonate wird intensiv Gemüse angebaut. Mit dieser Information im Hinterkopf, in Kombination mit extremer Kälte, wird schnell klar, dass vor allem warmes und deftiges Essen auf den Tisch kommt, das den Körper von innen heraus wärmt.

Zu den typischen Fischen gehören der Lachs, der Heilbutt und Meeresfrüchte, darunter Muscheln und Krebse. Diese können in verschiedenen Spezialitäten vorkommen. Tatsächlich ist der Lachs in unterschiedlichen Gerichten zu finden. Wer ein typisches Souvenir mit nach Hause nehmen möchte, der kann sich für einen geräucherten Lachs entscheiden. Der Lachs ist bei jedem Grillfest zu finden oder kann als stuffed Salmon, mit Krebs gefüllter Lachs, serviert werden.

Bei so viel Fisch ist es nicht verwunderlich, dass die Fischsuppe, die Seafood Chowder, auf jeder Speisekarte zu finden ist. Eine weitere Spezialität nennt sich Muktuk. Hierbei handelt es sich um Walschwarte, welche roh verzehrt wird. Dies ist eine Eskimospezialität, die dem Körper bei den eisigen Temperaturen besonders viel Energie gibt. Das Walfleisch ist jedoch nicht nur als eine Art Speck zu finden. Auch Walschwanzbraten oder eingelegtes Walfleisch machen hungrige Eskimos glücklich.

Neben Fisch gehört Wildfleisch auf das Menü. Burger aus Bisonfleisch oder Moose Stew, ein sogenannter Elcheintopf sind besonders beliebt. In einigen Metzgereien ist auch Rentier-Dörrfleisch im Angebot. Natürlich dürfen auch Wurstwaren aus Rentier nicht fehlen. Eskimos essen traditionell Fleisch und Fisch roh, da sie so alle wichtigen Vitamine und Nährstoffe aufnehmen können. Dies heißt aber nicht, dass Sie als Tourist auch rohe Produkte verspeisen müssen.

Traditionell wird jedes Essen mit einem Sauerteig-Brot serviert. Das Indian Bread wird in einer Pfanne gebacken und ist sehr schmackhaft. Auch moderne Speisen werden mit dieser Teigware zubereitet. So gibt es zum Frühstück gerne Sauerteig-Pfannkuchen, die sogenannten Sourdough-Pancakes. Eine weitere Süßspeise ist die Eskimo Ice Cream, die aus Tundrabeeren, Seehundfett und getrocknetem Fisch zubereitet wird. Das etwas andere Eis ist ein echter Gaumenschmaus und perfekt für kleine Naschkatzen.

Doch nicht nur das Essen spielt in Alaska eine große Rolle, sondern auch das Trinken. Alaska ist typisch für Bier. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele regionale Brauereien zu finden sind. Ein weiteres typisches Getränk ist Yukon Jack, ein heimischer Whiskeylikör, der den Körper so richtig aufheizt.

Bei den kalten Temperaturen wundert es uns nicht, dass das Teetrinken in Alaska eine wichtige Rolle spielt. Einer der bekanntesten Tees, der in der Welt sonst kaum zu finden ist, ist der Tannenspitzentee. Sein Aroma ist speziell und erinnert im ersten Moment an Räucherkerzen. Außerdem ist der Chaga-Tee typisch für kalte Regionen, besonders für Alaska. Chaga ist ein Pilz, der an Birken wächst und heilende Kräfte besitzt. Besonders seine antioxidantische Wirkung ist überzeugend.

Dies sind nur ein paar der Spezialitäten, die Sie probieren können, wenn Sie Ihren Urlaub in Alaska verbringen. Denken Sie immer daran, Essen & Trinken sind Teil einer Kultur und runden das Kennenlernen eines Landes erst so richtig ab.

Fazit

Wenn Sie auch Ihren Urlaub in Alaska planen und sich fragen, welche Spezialitäten dort zu erwarten sind, dann wissen Sie jetzt Bescheid. Die außergewöhnlichen Gerichte machen Alaska zu etwas ganz Besonderem. Auch wenn einige Speisen etwas außergewöhnlich wirken, so lohnt es sich, diese einmal zu probieren. Erst so können Sie das authentische Alaska kennenlernen.

Verena Brehm
Verena Brehm


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

ALASKAS WINTERLANDSCHAFT ENTDECKEN

Februar 10, 2021 4 min read

ALASKA UND EINE EINDRUCKSVOLLE TIERWELT ERLEBEN

Februar 08, 2021 3 min read

FRÜHLING UND SOMMER IN ALASKA GENIEßEN

Februar 08, 2021 3 min read

Sign up for our Newsletter

German
German